Akutaping in der Schwangerschaft

Die Anwendung dehnbarer, bewegungsunterstützender Klebeverbände ist eine sanfte Methode zur Behandlung von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Elastische Tapes werden direkt auf die schmerzenden Muskeln und Gelenke oder im entsprechenden Meridianverlauf geklebt. In der Schwangerschaft hilft Akutaping bei:

  • Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft
  • Verspannungen, Schmerzen im Schulter- und Nackenbereich
  • Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen (Knie, Fußgelenk, Ellbogen)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Verspannungskopfschmerzen

Durch die Bewegung der betroffenen Region, wird die Haut durch den Faltenwurf des Tapes gegen die Unterhaut verschoben und eine massageähnliche Reizung erzielt. Ähnlich wie bei der Akupunktur kommt es zu einer Normalisierung des Stoffwechsels und zu einer Immunstimulierung. Einer Akutaping Behandlung sollte immer eine Akupunkturtherapie vorangehen.




Akupunkturbehandlung und anschließendes Akutaping mit Hebamme Ivonne Teufl: 

 

Kosten:

  • 40 Euro

Terminvereinbarung:

  • per Kontaktformular.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.